Polcar PPH Datenschutz

Die nachstehenden Datenschutzbestimmungen beschreiben die Grundsätze zur Verarbeitung und zum Schutz personenbezogener Daten, die im Unternehmen Polcar PPH mit Sitz in Warszawa (02-619) ul. Wejnerta 19, Steuernummer (NIP) 521-044-50-18 zur Anwendung kommen.

I. Verantwortlicher

1.1 Verantwortlicher für personenbezogene Daten von mit dem Unternehmen Polcar PPH zusammenarbeitenden Personen, dessen Kunden, Benutzern von Internetkatalogen und Besuchern der Website, die von Polcar PPH verwaltet werden, ist Polcar PPH mit Sitz in Warszawa (02-619) ul. Wejnerta 19, Steuernummer (NIP): 521-044-50-18, weiter Verantwortlicher genannt.

1.2 Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den Anforderungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG.

II. Grundsätze der Erfassung von personenbezogenen Daten

2.1 Datenquellen

  1. Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch zur Erledigung der Anfragen und Bestellungen notwendig. Die zum jeden Verarbeitungszweck erteilte Zustimmung kann jederzeit widerrufen werden.
  2. Der Verantwortliche kann personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen z.B. Landesgerichtsregister (KRS), Zentrales Gewerberegister (CEIDG) sowie aus Quellen mit beschränktem Zugang z.B. Landesschuldenregister (KRD), Büro für Wirtschaftsauskünfte (BIG) erlangen. Der Verantwortliche prüft, ob eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung solcher personenbezogener Daten vorliegt.
  3. Beim Durchsuchen der Websites braucht der Benutzer seine personenbezogenen Daten nicht offenzulegen. Die Inanspruchnahme der vom Verantwortlichen erbrachten Dienstleistungen kann dazu führen, dass der Benutzer seine personenbezogenen Daten angeben muss. In einem solchen Fall kann die Nichtangabe von personenbezogenen Daten die Inanspruchnahme dieser Dienstleistung begrenzen oder unmöglich machen.
  4. Bei Inanspruchnahme durch den Benutzer von Dienstleistungen unter Nutzung von mobilen Geräten kann der Verantwortliche Identifizierungsdaten des mobilen Gerätes, des Betreibers der Internetdienstleistungen sowie des Abonnenten erlangen. Die auf diese Art und Weise erfassten Daten werden anonym verarbeitet und ausschließlich zu statistischen Zwecken oder zur Gewährleistung des ordnungsgemäßen Betriebs der Website verwendet.

2.2 Umfang der verwahrten personenbezogenen Daten

  1. Die erfassten personenbezogenen Daten können umfassen: Vorname, Name, Firmenname, in der Organisation ausgeübte Funktion, Anschrift, Kontaktdaten wie - Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Telefon, Fax sowie Adressen von Instant-Messaging-Programmen wie Skype, GaduGadu oder andere, die den Kontakt mit der benannten Person auf die gewünschte Art und Weise ermöglichen.
  2. In begründeten Fällen verwahrt der Verantwortliche auch die Nummer des Ausweisdokuments, sofern dieses z.B. von mit der Ausstellung von Dokumenten, die aus der Vertragserfüllung resultieren, verbundenen Vorschriften verlangt wird.
  3. Der Verantwortliche erfasst mit dem Durchsuchen der Website durch Benutzer verbundene Informationen, wie: Anzahl und Quelle der Besuche auf den Websites, Besuchszeit, durchgesehene Inhalte, Anzahl und Art der geöffneten Unterseiten, Inanspruchnahme der Verweise, IP-Adresse des Computers. Der Verantwortliche bringt solche Informationen mit den personenbezogenen Daten des Benutzers nicht in Verbindung und nutzt sie nicht zur Identifizierung des Benutzers, es sei denn dies ist für die ordnungsgemäße Dienstleistungserbringung notwendig.
  4. Der Verantwortliche verwahrt keine sensitiven Daten.

III Datenverarbeitung

3.1 Verarbeitungszweck personenbezogener Daten

Personenbezogene Date werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  1. Bearbeitung von Anfragen und Bestellungen, die unmittelbar an die Firma Polcar PPH oder über lokale Vertreiber gerichtet werden, über sämtliche verfügbare Kommunikationskanäle sowie Geltendmachung von damit zusammenhängenden Ansprüchen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der Datenschutz-Grundverordnung.
  2. Direktmarketing, verbunden mit der ausgeübten Geschäftstätigkeit gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a der Datenschutz-Grundverordnung über alle verfügbaren Verkaufskanäle, darunter (jedoch nicht ausschließlich): Versendung von Handelsinformationen an die angegebene E-Mail-Adresse, Ausführung von Telefonverbindungen mit der angegebenen Telefonnummer, Präsentation von Promotionsangeboten im Rahmen der geführten Kampagnen.
  3. Untersuchung der Zufriedenheit mit der Zusammenarbeit mit dem Verantwortlichen sowie den lokalen Vertreibern gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung. Diese Untersuchungen können telefonisch oder auf elektronischem Wege unter Nutzung von Fragebögen, Formularen oder Anfragen erfolgen.

3.2 Umfang der Informationsnutzung

  1. Der Verantwortliche nutzt die Informationen, von denen unter Punkt 2.2 Unterpunkt c die Rede ist, ausschließlich zu den mit der Marktuntersuchung und dem Internetverkehr im Rahmen der Websites verbundenen Zwecken, zu statistischen Zwecken, zur Beurteilung des Interesses an den auf den Websites veröffentlichten Inhalten sowie zur Verbesserung der Inhalte der Websites.
  2. Der Verantwortliche setzt Dateien wie cookie oder ähnliche Dateien ein. Solche Dateien ermöglichen dem Verantwortlichen u.a. eine bessere Anpassung der Websites an individuelle Interessen und Vorlieben des Benutzers. Mehr Informationen finden Sie auf der Internetseite zu den cookies-Dateien cookies Politik. (https://catalog.polcar.com/autofun/pages/cookies)

3.3 Profiling

  1. Der Verantwortliche setzt das Profiling in Anlehnung an personenbezogene Daten nicht ein.
  2. Der Verantwortliche trifft keine automatischen Entscheidungen, die das Resultat des Profilings in Anlehnung an die personenbezogenen Daten sind.

3.4 Verarbeitungszeit personenbezogener Daten

  1. Personenbezogene Daten werden bis zu dem Zeitpunkt verarbeitet, an dem die für deren Verarbeitung erteilten Zustimmungen widerrufen werden.
  2. Die Verlängerung der Verarbeitung personenbezogener Daten ist bis zu dem Zeitpunkt möglich, an dem die rechtlich begründeten Interessen des Verantwortlichen erfüllt werden, darunter die Umsetzung der Verträge oder die Sicherung etwaiger Ansprüche. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten zu anderen Zwecken als die vorstehend genannten Zwecke möglich ist.

IV Abnehmer der Daten

4.1 Der Verantwortliche erklärt, dass er die erfassten personenbezogenen Daten an mit der Vertragsumsetzung nicht verbundene Rechtsträger weder verkauft noch weiterleitet.

4.2 Der Verantwortliche kann einen lokalen Vertreiber mit der Datenverarbeitung zur Erledigung der Anfrage oder Bestellung beauftragen.

4.3 Die Beauftragung mit der Datenverarbeitung personenbezogener Daten erfolgt in Anlehnung an den Vertrag über die Datenverarbeitung, der den Schutz personenbezogener Daten gemäß den geltenden Vorschriften gewährleistet.

4.4 Personenbezogene Daten können an Rechtsträger offengelegt werden, die im Zusammenhang mit der Umsetzung von Verträgen oder Ausübung der daraus resultierenden Rechten mit dem Verantwortlichen zusammenarbeiten, darunter, jedoch nicht ausschließlich, an Rechtsträger, die folgende Dienstleistungen erbringen:

  • Buchhaltungsdienstleistungen,
  • Beitreibungsdienstleistungen,
  • IT-Dienstleistungen,
  • Marketingdienstleistungen,
  • Kurier-und Postdienstleistungen,
  • Rechtsdienstleistungen,
  • verwaltungstechnische Dienstleistungen.

4.5 Der Verantwortliche übermittelt die personenbezogenen Daten nicht außerhalb der Europäischen Union, mit Ausnahme der Situation, in der dieses vom Kunden im Zusammenhang mit der Umsetzung der Bestellung unmittelbar verlangt wird.

4.6 Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, Informationen zum Benutzer an zuständige Organe oder Dritte offenzulegen, die die Erteilung von solchen Informationen in Anlehnung an eine entsprechende Rechtsgrundlage und gemäß den geltenden Rechtsvorschriften verlangen.

V Mit der Verarbeitung personenbezogener Daten verbundene Rechte

5.1 Der Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, stehen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Widerruf der Zustimmung für die Verarbeitung personenbezogener Daten,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten zu Marketingzwecken,
  • Recht auf Zugriff auf personenbezogene Daten,
  • Recht auf Forderung, personenbezogene Daten zu berichtigen,
  • Recht auf Forderung, personenbezogene Daten zu löschen,
  • Recht auf Forderung, die Verarbeitung personenbezogener Daten zu begrenzen,
  • Recht auf Übertragung personenbezogener Daten.

5.2 Der Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht das Recht zu, eine Beschwerde an das für den Schutz personenbezogener Daten zuständige Aufsichtsorgan, d.i. an den Vorsitzenden des Amtes für den Schutz Personenbezogener Daten, einzulegen.

5.3 Der Verantwortliche kann die Löschung personenbezogener Daten verweigern, sofern Voraussetzungen auf Grund von geltenden Rechtsvorschriften vorliegen.

5.4 Kontaktaufnahme zum Schutz personenbezogener Daten bei Polcar PPH:

  • telefonisch + 48 22 4922491
  • mittels elektronischer Post dane-osobowe@polcar.com
  • schriftlich an die Firmenanschrift mit Zusatz „Personenbezogene Daten”

VI Schlussbestimmungen

  • Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen sind am Sitz des Verantwortlichen sowie auf der Website: www.polcar.comeinzusehen.
  • Der Verantwortliche behält sich das Recht vor, die Datenschutzbestimmungen zu ändern. Für jeden Benutzer, der die Dienstleistungen des Verantwortlichen in Anspruch nimmt, gilt die aktuelle Fassung dieser Bestimmungen.
  • Es gilt die polnische Fassung der vorliegenden Datenschutzbestimmungen der Polcar PPH.